Wordpress

WordPress mit “UTF-8 mit Unicode-Signatur BOM” erzeugt Abstände

BOM und WordPress Ich hatte heute schon wieder ein Problem mit WordPress und UTF-8.

Als ich ein Template für WordPress fertig hatte, waren auf einmal Abstände zwischen

<?php get_header(); ?>
<?php get_sidebar(); ?> und
<?php get_footer(); ?>

Wo kamen die denn her? Weiterlesen »

Wie zieht man ein WordPress-Blog von einer Domain auf eine andere?

Ich musste selbst schon oft eine WordPress-Installation auf eine andere Domain umziehen.

Deshalb hier eine kurze Zusammenfassung: Weiterlesen »

Ein eigenes WordPress-Template erstellen

lernen2Christian Strang hat ein PDF zusammengestellt, das einem den Weg zu einem eigenen WordPress-Template aufzeigt.

wordpress.lernenhoch2.de/handbuch/

Dabei wird einem Schritt für Schritt alles erklärt.
Für manche ein gut erklärter Einstieg, für mich eine super Zusammenfassung!

WordPress 2.5 – nun auch bei mir im Einsatz

Wordpress 2.5Ich habe letztens einmal meinen Mut zusammengenommen und von WordPress 1.0x auf 2.5 upgedatet. Wie Ihr seht, gabs kaum Probleme.
(Danke, Perun für Deine ausgezeichnete Anleitung.)

1. Mein WordPress-als-CMS-Beitrag bleibt weiterhin gültig. Es funktioniert auch unter WordPress 2.5 einwandfrei.

2. Auch die delicious-Tagwolke funktioniert ohne Probleme. Allerdings ist sie ja auch unabhängig von WordPress.

3. Ein wenig Probleme hatte ich mit den Links. Weiterlesen »

Noch ein tolles WordPress-Theme

ein tolles WordPress-TemplateElena hat ein neues WordPress-Theme für das Smashing Magazine gemacht.

Aber seht selbst: WordPress-Theme

Es ist verspielt, aber trotzdem sachlich. Unbedingt mal anschaun.

Hier kann es kostenlos runtergeladen werden. (Delectio-Template)

Perun über WordPress-Templates 1+2

Peruns WeblogEin beonderes Schmankerl hat Perun auf seinem Weblog veröffentlich. WordPress-Themes verstehen 1 gibt einen sehr umfassenden Überblick,

  • wie die Template-Dateien aufgebaut sind,
  • welche es gibt und wofür,
  • über Template-Tags
  • und Template-Hooks,
  • Conditional Hacks (wie auch bei mir im Einsatz sind)
  • und natürlich den Loop.

Dabei ist das ganze nur der erste Teil einer Serie. Sie verspricht sehr spannend zu werden, weil die Templates noch nie so ausführlich beleuchtet wurden.

by the way: schönes Layout!

Update 08.08.07:

Nun ist auch schon der zweite Teil erschienen. Dabei nimmt Perun das Classic-Theme unter die Lupe.

Update 14.11.07
Auch der dritte Teil ist in den letzten Tagen herausgekommen:

In diesem Kapitel werde ich den Aufbau des Themes dieses Weblogs erklären. Dabei werde ich, in gewohnter Weise, die einzelnen Dateien vorstellen und etwas detaillierter auf den Code eingehen und natürlich werde ich meine Vorgehensweise und die Gedankengänge, die dazu geführt haben, erklären. Perun

YAML – wenige Klicks entfernt!

YAML - BuilderYAML (Yet another Multicolumn Layout) – das CSS-Framework – hat jetzt etwas ganz Neues: den YAML-Builder in einer Preview-Version.

Mit wenigen Klicks baut man sich so sein gewünschtes Layout zusammen und bekommt gleich den browserkompatiblen Code.

Weiterlesen »

Videos in WordPress-Webseiten einbinden – Teil 2 – oder das WordTube-Plugin

flv-beispielVor einiger Zeit hatte ich beschrieben, wie man Videos in Webseiten einbinden kann.

Sucht man eine Lösung nur für WordPress, so gibt es nun ein Plugin, das das Hochladen, Verwalten, Einbinden und Präsentieren von Videos und MP3s in WordPress NOCH einfacher macht, und zwar wordTube von Alex Rabe.

Die Einbindung der Medien funktioniert mit WordTube auch im WYSIWYG-Editor.
Zudem können nicht nur Videos und MP3s, sondern auch Bilder eingebunden und alle Medien in einer Playliste angezeigt werden.

wordTube arbeitet, genau wie das von mir beschriebene WP-FLV-Plugin, auch mit Jeroen Wijerings Flash-Video-Player.

Die benötigten FLV-Video-Dateien werden am einfachsten mit dem kostenlosen Riva-FLV-Encoder erstellt, wie hier beschrieben.

Zur Anwendung des wordTube-Plugins: Weiterlesen »

flickr-RSS-Feeds in WordPress anzeigen

Flickr-Plugin-ScreenshotFür die Anzeige von flickr-Fotos in WordPress gibt es ein einfaches, kleines Plugin, das den flickr-RSS-Feed eines flickr-Nutzers ausliest:

das flickrrss-Plugin von eightface

Was damit möglich ist:

  • Anzeige einer bestimmten Anzahl von jeweils aktuellsten flickr-Bildern.
  • Es können Bilder eines bestimmten Nutzers, alle öffentlich verfügbaren Bilder oder Bilder einer Nutzergruppe angezeigt werden.
  • Filtern nach tags. Es werden dann nur die Fotos mit einem oder mehreren bestimmten tags angezeigt.
  • Vor und nach Anzeige der Bilder kann eigenes (X)HTML platziert werden, so dass man diese dann beliebig in sein Layout einbinden und stylen kann.
  • Die Bilder können in verschiedenen Größen angezeigt werden.

Wie’s funktioniert: Weiterlesen »

Bequeme Pfadangaben in WordPress-Templates

PfadMöchte man innerhalb eines WordPress-Templates auf eine bestimmte Datei verweisen, beispielsweise ein Bild, das innerhalb des Templateordners im Ordner /images/ liegt, so funktioniert dies leider nicht (wie man sich wünschen würde) über:

<img scr="images/meinbild.jpg" />

Bisher habe ich mir damit beholfen, den Pfad vom Index der WordPress-Installation aus zu beschreiben, da alle WordPress-Dateien ja über die dort liegende index.php “geladen” werden. Der Code sah dann so aus:

<img src="wp-content/themes/meintheme/images/meinbild.jpg" />

Nun gibt es aber seit WordPress 1.5 eine viel bessere Lösung, und zwar den WordPress-eigenen Template-Tag bloginfo(‘template_directory’). Weiterlesen »