FoxLingo – Übersetzen leicht gemacht

 

 

Mit FoxLingo wird die Übersetzung einer Website zum Kinderspiel. Von etwa 30 Sprachen in genausoviele andere Sprachen.

Der Service nutzt online-Übersetzungs-Programme. So kann man eine englische Website auf ungefähr 15 Arten ins deutsche übersetzen. Worldlingo, Google und AltaVista sind nur drei von ihnen.

Ebenso kann man auch einzelne Wörter eine beliebige Sprache übersetzen, eine Sprache lernen, oder in einem von verschiedenen Lexika nachschlagen.

Ach so! Und FoxLingo ist ein Firefox-Plugin.


Kommentare & Trackbacks

  1. Kommentar von Martina:

    Gravatar von Martina

    Und wenn man ganze Sätze übersetzen lässt, dann kommt nur Kauderwelsch bei raus, hatten wir das nicht schon mit etlichen anderen Übersetzungsprogrammen? Naja, austesten werde ich es mal, allzu viel davon versprechen werde ich mir aber nicht.

  2. Kommentar von Dirk:

    Gravatar von Dirk

    Liebe Martina du kannst von einem Programm nicht verlangen, dass es wirklich gut übersetzen kann. Es ist doch so, dass es einfach die Wörter nimmt und diese dann übersetzt. Somit ergeben sich einfach keine normalen Sätze. Es gibt aber inzwischen auch schon Programme, denen man bestimmte Sätze vorgegeben hat und somit werden diese Übersetzer wirklich immer besser. Sie sind nicht perfekt, aber es sind ja auch keine Menschen. Aber sie tun das, was ihnen möglich ist. Darum nicht immer schimpfen. ;-)

  3. Kommentar von Stef:

    Gravatar von Stef

    Finde das Plugin nicht schlecht, nutze es selber schon seit einiger Zeit.

  4. Kommentar von mobiles internet:

    Gravatar von mobiles internet

    Online-Übersetzungen sind ja immer ein bisschen kritisch, zumal eine Maschine eben kein Mensch ist. Aus dem Grund kann die Übersetzung gar nicht so gut sein wie man vielleicht von einer professionellen Dienstleistung gewohnt ist.

  5. Kommentar von Dave:

    Gravatar von Dave

    Naja, im Gegensatz zu dem Website Übersetzungstool von Google finde ich das Plugin nicht schlecht. Den Sinn kann man sich meist schon erschliessen, selbst wenn es nie ganz perfekt sein wird.

  6. Kommentar von Chris:

    Gravatar von Chris

    Ich bin ja eigentlich kein Freund von diesen Tools, die eine ganze Webseite übersetzen, aber durch die große Auswahlmöglichkeit der Dienste bekommt man oft ganz brauchbare Ergebnisse. Am besten klappt es aber immer noch manuell mit “LEO” in einem neuen Tab. :)

  7. Kommentar von Emma:

    Gravatar von Emma

    Hallo,
    Betreff: Google-Kalender
    der Google-Kalender ist wirklich eine prima Sache. . Mit der Anleitung in vier Schritten war es ganz einfach ihn auf meiner Webseite zu Platzieren. Der Kalender ist praktisch und übersichtlich.

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder